Jeck


Jeck
Jeck Sm "Karnevalsnarr" per. Wortschatz grupp. (17. Jh.) Stammwort. Lautvariante zu Geck. Nach Knobloch zu Jakob.
Knobloch, J. FS Zender (1972), 989-912. deutsch s. Geck

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • jeck — jeck …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • jeck — jeck:⇨verrückt(1) jeck→verrückt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Jeck — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • jeck — ↑ Geck …   Das Herkunftswörterbuch

  • Jeck — Das Wort Jeck wird im Rheinland mehrdeutig verwendet. Es kann sowohl Substantiv als auch Adjektiv sein. Mit Jeck werden primär Personen bezeichnet, welche aktiv am Karneval teilnehmen („Narren“ in anderen Regionen). Dies geschieht im Gegensatz… …   Deutsch Wikipedia

  • jeck — jẹck 〈Adj.; bes. rhein.〉 närrisch, verrückt ● du bist wohl jeck? * * * jẹck <Adj.> [mhd. (mittelfränk.) jeck < mniederd. geck, zu ↑ Geck] (rhein., meist abwertend): ↑ närrisch (1 a): du bist wohl j.! * * * Jẹck, der; en, en ( …   Universal-Lexikon

  • Jeck — Jẹck 〈m. 16; rhein.〉 Narr, Fastnachtsnarr * * * jẹck <Adj.> [mhd. (mittelfränk.) jeck < mniederd. geck, zu ↑ Geck] (rhein., meist abwertend): ↑ närrisch (1 a): du bist wohl j.! * * * Jẹck, der; en, en ( …   Universal-Lexikon

  • jeck — pro·jeck; …   English syllables

  • Jeck — Jack, Jäck …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • 'jeck' — Gullah Words reject, rejects; object, objects, objected, objecting …   English dialects glossary